Duale Lehrausbildung – ein österreichisches Erfolgsmodell?

Gastbeitrag von Edmund Panzenböck In einer Presseaussendung vom 16.11.2017 zum Thema „Durchfallquote beim Lehrabschluss“ fordert AK Präsident Rudi Kaske „Endlich die Lehre besser zu machen“. Am wichtigsten, so Kaske, sei die gesetzliche Einführung eines Qualitätsmanagements, denn: „Freiwillig geht’s offensichtlich nicht.“   Um ein Qualitätsmanagement einführen und umsetzen zu können, bedarf es kompetenter Führungskräfte. Um kompetent zu sein, braucht es jedoch die dafür notwendige, intrinsische Motivation – … Duale Lehrausbildung – ein österreichisches Erfolgsmodell? weiterlesen

E-Teaching-Kompetenz: Erfolgsfaktor für kompetenzorientiertes E-Learning

Der 15. E-Learning Tag der FH JOANNEUM am 15.9.2016 stand unter dem Motto: „E-Learning: Warum nicht? Eine kritische Auseinandersetzung mit Methoden und Werkzeugen“. Im dazu erschienen Tagungsband (Hrsg.: Jutta Pauschenwein & Julia Weinzödl) durfte ich einen Beitrag zum Thema E-Teaching-Kompetenz leisten. Mein Beitrag „E-Teaching-Kompetenz: Erfolgsfaktor für kompetenzorientiertes E-Learning“ ist im Tagungsband ab Seite 41 nachlesbar. Darin zeige ich auf, dass das Ziel von Bildungsarbeit nicht … E-Teaching-Kompetenz: Erfolgsfaktor für kompetenzorientiertes E-Learning weiterlesen

PERSONALENTWICKLUNG IM GESUNDHEITSWESEN: BESONDERE HERAUSFORDERUNGEN UND INNOVATIVE ANSÄTZE

Unser Beitrag PERSONALENTWICKLUNG IM GESUNDHEITSWESEN: BESONDERE HERAUSFORDERUNGEN UND INNOVATIVE ANSÄTZE in der Zeitschrift für Führung und Personalmanagement in der Gesundheitswirtschaft mit dem diesmaligen Schwerpunkt PERSONALENTWICKLUNG ist online.   Im Gesundheitsbereich tätige Organisationen stehen vor enormen Herausforderungen. Der herrschende Markt schafft einen Wettbewerb, dem nur mit hohen Qualitätsstandards, gleichzeitiger Effizienz und einem hohen Maß an Individualität die Stirn geboten werden kann. Diesen Anforderungen müssen auch die … PERSONALENTWICKLUNG IM GESUNDHEITSWESEN: BESONDERE HERAUSFORDERUNGEN UND INNOVATIVE ANSÄTZE weiterlesen

Wirksames BLENDED LEARNING setzt eine professionelle Lernprozessbegleitung voraus.

Wer kennt das nicht von sich selbst…? Endlich eine höchstinteressante Ausbildungsmöglichkeit zu einer bestimmten Thematik gefunden, die nicht nur in den zeitlichen sondern auch noch in den finanziellen Rahmen passt. Herrlich! Man freut sich auf die erste Präsenzveranstaltung und geht danach zwar müde, aber begeistert, motiviert und voller neuer Ideen und vielen guten Vorsätzen nach Hause. Am nächsten Tag hat einen allerdings der Alltag recht … Wirksames BLENDED LEARNING setzt eine professionelle Lernprozessbegleitung voraus. weiterlesen

Wie funktioniert Kompetenzentwicklung wirklich?

Kompetenzentwicklung ist als Prozess der Erweiterung, Umstrukturierung und Aktualisierung von fachlichen, methodischen, sozialen und personalen Handlungsmöglichkeiten einer Person zu verstehen (vgl. Erpenbeck / Sauer 2000, S. 294). Die Entwicklung von Kompetenzen stellt zwar einen allgegenwärtigen Prozess dar (vgl. Sauter 2012b, o.S.), erfordert aber dennoch gewisse Rahmenbedingungen seitens einer Person, wie zum Beispiel: neue Herausforderungen, die Erlaubnis dazu, persönliche Voraussetzungen (Wissen, Wollen etc.) und gegebenenfalls Unterstützung. … Wie funktioniert Kompetenzentwicklung wirklich? weiterlesen